Kunst im Netz: Das fröhliche Brechen des Urheberrechts

Ein Beitrag von Philipp Bürkler mit Beiträgen von Claudio Zopfi und Mario Purkathofer aus dem Re:Public Domain Projekt. Ausserdem mit Beni Bischof, Raphael Dörig, u.a. Public Domain Kunst ist nun ein eigenes Genre geworden. Erhöht der Beitrag jetzt die Relevanzkriterien von Wikimedia?

Internetnutzer, Künstlerinnen und Amateure laden täglich fremde Fotos auf ihre Facebook-Profile, imitieren das neuste Lied von Taylor Swift auf YouTube oder kombinieren Fotos auf Tumblr. Urheber des Materials sind meistens andere. Das Urheberrecht wird täglich gebrochen: Bewusst oder auch unbewusst.

http://www.srf.ch/sendungen/kontext/kunst-im-netz-das-froehliche-brechen-des-urheberrechts

Comments Off on Kunst im Netz: Das fröhliche Brechen des Urheberrechts

Eingeordnet unter Interview, Presse, Statements

Zum Weltfrieden! General-Appell an die Völker Europas

von Curt Trützschler von Falkenstein

Was fehlt uns? Die Liebe fehlt uns, die Nächstenliebe und somit die Lebensfreude. Menschen müssen wir werden, ganze Menschen und gute Menschen …

Gefunden in der
Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz

http://www.europeana1914-1918.eu/en/europeana/record/9200231/BibliographicResource_2000092034733

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Texte, Werke

Live vom Friedhof

8.10.2015, 15 Uhr, Friedhof Unterer Friesenberg
Treffpunkt am Grab Felix Saltens auf dem Friedhof Unterer Friesenberg

Comments Off on Live vom Friedhof

Eingeordnet unter Veranstaltungen

Re:Public Domain Screening #Felix Salten

Fr. 9.Oktober 2015, 20 Uhr, Dock18 Raum für Medienkulturen der Welt

Ein experimental/theatralischer Abend in 3 Akten nach Werken von Felix Salten.

* Lesung Josephine Mutzenbacher – Tagebuch einer Dirne, 100min.
* Screening Bambi. Ein Leben im Walde. ca. 20min.
* Sowie weitere kleinere Teile und Additionals wie Performance Ohrfeige, Grabaufzeichnungen, ca. 30min

Saltens letzte Lebensjahre waren geprägt von finanziellen Problemen, er war von den Tantiemen aus den USA abhängig. Besondere Streitigkeiten gab es auch um die Rechte an Bambi, die er für 1000 Dollar verkauft hatte. Felix Salten starb am 8. Oktober 1945 in Zürich. Er liegt auf dem Israelitischen Friedhof Unterer Friesenberg in Zürich begraben.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Veranstaltungen

Re:Public Domain Screening #Walter Mittelholzer

Der zweite Screening Abend zu Autorinnen unter Public Domain mit dem Gesamtwerk auf Datenträger und freien Interpretationen.

Frei nach dem Tonfilm «Abessinienflug» von Walter Mittelholzer (Pilot, Fototgraf und Abenteurer, 1894-1937) unternimmt Karin K. Bühler 80 Jahre später ebenfalls eine Reise nach Abessinien, in das heutige Äthiopien am Horn Afrikas. Während eine Filmcrew Mittelholzers Reise dokumentiert, reist Bühler mit Kompaktkamera und Notizheft in das ihr unbekannte Land. Mit teilnehmender Beobachtung hält sie ihre Erkundungen fest und erneuert dabei ihr medial geprägtes Bild des ehemaligen Kaiserreichs und einstigen Hungerlandes. Den Filmbildern von 1934 stellt sie ihre eigenen Bilder und Texte der Recherche gegenüber. Die präzise Montage entlang des historischen Filmmaterials enthüllt Veränderungen genauso wie Gleichgebliebenes und offenbart auf wundersame Weise die Eigenheiten der Zeit.

Programm ab 20 Uhr

Intro, 00:15:00

Splitscreen mit historischem Tonfilm «Abessinienflug» von Walter Mittelholzer (1934) und Bild-Textsequenzen von Karin Karinna Bühler (2014/2015), 1:09:35

Diskussion, 00:30:00

Dock100 Minuten als Remix der Version von Karin K. Bühler Abessienflugss nach Walter Mittelholzer mit Markus Koller, Starfosch.ch 1:09:35

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Veranstaltungen

Anfragen für gemeinfreie Werke

Nachfahren, Stiftungen, Vereine, Bibliotheken, Archive und Museen übernehmen Werke und verwalten Urheberrechte von verstorbenen Kunstschaffenden. Meistens ist ihr Zweck die Vermittlung, Kontrolle, das Zugänglich machen und der Erhalt der Werke. Urheberrechte und der Zugang zu den Originalen spielen eine zentrale Rolle.

Im Rahmen unserer Recherche haben wir immer wieder Kontakt mit solchen Organisationen, da wir Zugang zu den gemeinfreien Werken benötigen um diese für den Public Domain Jam zu verwenden.Wir fragen jeweils nach den Bedingungen für den Zugang zu digitalen Versionen gemeinfreier Werke, die Nutzung neuer Möglichkeiten der Vermittlung über Internet durch die Organisation und ihre Position zur aktiven Aneignung und Veränderung der Werke, beispielsweise als Mash-Up.

Gefragt werden sowohl bereits oder bald ehemaligen Rechteinhaber, als auch Organisationen die nur über Werke eines Urhebers verfügten ohne Urheberrechte. Die erhaltenen Antworten werden in unserem Blog in der Kategorie Anfragen publiziert.

  • Anfrage Schweizerisches Literaturarchiv und Nutzung von gemeinfreien Werken

    Ein Artikel der unterschiedliche Positionen und Argumente zusammenfasst findet sie in der Fabrikzeitung Nr 288. auf Seite 3 (Gemeinfreiheit – Enteignung oder Gewinn?)

  • Hinterlasse einen Kommentar

    Eingeordnet unter Statements

    FAQ: Recherchieren – Digitalisieren – Publizieren

    Wir suchen Werke unter Public Domain. Unter Public Domain stehen alle Werke von Autorinnen die vor 70 Jahren gestorben sind. 2015 sind es all jene Autorinnen, die 1944 gestorben sind. Diese Werke wurden am 1.1.2015 frei. Am kommenden 1.1.2016 werden Werke von Autorinnen frei, die 1945 gestorben sind.

    Was suchen wir?
    Gesucht sind physische oder digitale Werke von Urhebern/innen die vor 70 Jahren gestorben sind. Darunter fallen alle eigenständigen Werke in allen Formaten: Sowohl Originale als auch Kopien, Texte, Bilder, Sachen, Zitate, Sätze, Worte, Schriften, Gesamtwerke, Bücher, Skulpturen, Architekturen, Musikstücke, Noten, Lieder, Fotos und andere Werke von Menschen die 1942 gestorben sind. Das Material muss in digitaler Form vorliegen oder als Original.

    1. Recherchieren
      Suche Werke von Autorinnen in der Wikipedia oder in anderen Nachschlagewerken oder Archiven oder vielleicht hast du sogar einen Urahnen, der/die vor 70 Jahren gestorben ist?
    2. Digitalisieren
      Digitalisiere die Werke, indem du Bilder fotografierst, Bücher einscannst, Filme abfilmst oder ganz andere eigene Techniken verwendest.
    3. Publizieren
      Die Werke kannst du hier posten und die Originalfiles als Link oder Upload zur Verfügung stellen. Sie dienen später der öffentlichen Verwurstung durch TOOLS und JAMMER.

    Was wir nicht brauchen! Abbildungen von Dritten gelten nicht. Wir benötigen auch keine Hinweise auf mögliche Artefakte, sondern tatsächlich die digitale Daten.

    Was machen wir damit? Alle freien Werke werden mithilfe kreativer Tools von unseren Public Domain Jammers frei bearbeitet, kopiert oder verändert. Am Public Domain Jam am 1.1.2011 im Cabaret Voltaire werden diese Daten mithilfe künstlerischer Techniken gemixt, gemasht und redesignt.

    Wo finde ich Urheber die 1940 gestorben sind? Wenn du vielleicht keinen Grossvater hast, der 1940 gestorben ist, findest du eine Liste mit den Verstorbenen auf http://de.wikipedia.org/wiki/1944.

    Wo und wie bereitstellen? Alle digitalen Werke werden auf Wuala.com gesammelt. Physische Werke und Originale können in der Roten Fabrik abgegeben werden. Hinweise gerne auch per E-Mail an info@dock18.ch. Wir publizieren es dann HIER.

    Tips zur Rohstoffsammlung
    1. ES REICHT WENN DU EIN EINZIGES WERK AUS DER VERGANGENHEIT AUSGRÄBST, ABER MACH DAS SORGFÄLTIG UND VOLLSTÄNDIG IN DER BESTMÖGLICHEN QUALITÄT
    2. WIR BESCHRÄNKEN UNS AUF EIN EINZIGES JAHR. DIE FOLGEJAHRE KOMMEN IN DEN NÄCHSTEN JAHREN. NUR SO KÖNNEN WIR DIE ZEIT HISTORISCH ÜBERWÄLTIGEN.
    3. WIR MÜSSEN UNS NICHT UM GELTENDE URHEBERRECHTE KÜMMERN UND GEHEN DAVON AUS, DASS ES UNSER RECHT IST 70 JAHRE NACH DEM TOD WERKE ZU PUBLIZIEREN (AUCH 69 JAHRE)
    4. GEH FREUNDLICH UM MIT DEN ARCHIVAREN, BIBLIOTHEKAREN UND STIFTUNGEN, ABER BESTIMMT. ES IST UNSER RECHT UND UNSERE PFLICHT DAS MATERIAL ZU RECHERCHIEREN, DIGITALISIEREN UND PUBLIZIEREN

    Was habe ich davon? Als Belohnung erwartet dich Zugang zu 1TB Daten zur freien Benutzung.

    Kontakt und Fragen
    Fragen aller Art an info@dock18.ch

    Comments Off on FAQ: Recherchieren – Digitalisieren – Publizieren

    Eingeordnet unter Calls, Statements