Der Frosch

Ein Herr im grünen Röcklein
Der sitzt auf einem Stöcklein
Im Gras, und schnappt ein Mücklein,
Und springt von seinem Brücklein
Hinunter in den See.
Und grad dem Fisch auds Köpflein,
Das tut dem armen Tröpflein
Gar weh.
Es möchte gerne weinen,
Und zappeln mit den Beinen,
Allein das kann es nicht.
Warum denn nicht?
Es hat halt keine,
Der arme Wicht.

 

Lisa Wenger, SJW Nr. 48

Kommentare deaktiviert für Der Frosch

Eingeordnet unter Theater, Werke

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.