Ebooks/Reader

Alle verfügbaren PD Texte als E-Reader publizieren (ebenfalls Bilder, Audio, Film). Diese E-Reader sollen in diversen öffentlichen Räumen zum Einsatz kommen und regelmässig aktualisiert werden. Preis je nach Hardwarekosten. Je nach Einsatz ist eine Sicherung anzubringen.
Daniel Boos: „Ich denke es muss ein Touchgerät sein. Ich habe zwar kein Touch, aber es soll möglichst einfach sein für neue Anwendende. eReader sind für mich Geräte mit einem eInk Display und nicht mit einem LCD oder TFT Display. Am billigsten ist wohl immer noch Amazon . Die Geräte sind aber sehr stark DRM geschützt (hacken möglich). Die Touchgeräte sind zudem noch nicht verfügbar (Versand ab 12. November) und kommen in Europa wohl erst später und wohl teurer.“

Kindle Touch (mit Werbung) 99$
http://www.amazon.com/Kindle-Touch-e-Reader-Touch-Screen-Wi-Fi-Special-Offers/dp/B005890G8Y/ref=amb_link_357727582_3?pf_rd_m=ATVPDKIKX0DER&pf_rd_s=center-1&pf_rd_r=0K5WQ34XAGQA93N1M6R8&pf_rd_t=101&pf_rd_p=1322986002&pf_rd_i=507846

Sony PRS-T1 Reader WiFi, 2 GB  (189.- bei Digitec)
=> Sicher nicht schlecht von der Qualität. Aber halt eher obere Grenze.
http://store.sony.com/webapp/wcs/stores/servlet/CategoryDisplay?catalogId=10551&storeId=10151&langId=-1&identifier=S_Portable_Reader

Icarus Sense G2 (erhältlich bei Digitec für 179.-)
=> Sicher ganz ok. Scheinbar nicht das schnellste Display.
http://www.icarusreader.com/icarusreader.com/?q=senseg2

CyBook Orizon (erhältlich bei Digitec 239.-)
=> ein bisschen teurer…
http://www.bookeen.com/en/cybook/?id=2

Hier kann man sie auch einmal vergleichen:
http://www.ebookreader-vergleich.de/service/ebook-reader-vergleich/

Es gibt auch einige günstige LCD (schwarz/weiss oder farbig) Reader.
eInk ist zwar langsamer aber eben schon besser zum Lesen. Vielleicht
ist aber für unseren Anwendungszweck ein FarbLCD auch eine
Möglichkeit. Da kann man glaubs auch Filme abspielen.

Archos 70b eReader – Fr 129.-
=> Hat ein Android 2.1 Betriebssystem. Ist wohl eine angestaubte
Version und scheinbar nicht das schnellste bei Videos. Zudem ist das
Touchscreen resistiv…
http://www.archos.com/products/ereaders/archos_70b_ereader/index.html?country=de&lang=de
http://www.lesen.net/ereader/archos-70b-ereader-lcd-reader-tablet-5041/

Nook von Barnes & Nobles
Der ist aber zu teuer.
Ohne WLAN gibt es auch noch billigere.
Aber ein Gerät ohne WLAN…

Alternativ könnten wir auch Tablets nehmen, statt eReaders. Hier finde
ich halt schwierig etwas brauchbares zu bekommen, dass nicht zu teuer
ist. Archos hat auch Tablets, die sind sehr billig (ab 150.-). Ich
weiss aber nicht wie brauchbar. Die besseren Android Tablet oder das
iPad sind dann wieder eher teuer (ab 450.- Stück). Vorteil ist dass
man Video zeigen kann.

Aldi hat jetzt neue Tablets.

Ohne Touch
Und schliesslich könnte man auf Touch verzichten. Dann gibt es auch
noch ein paar billigere Modelle. Kann ich auch noch absuchen.

Online Speicher
Habe mir auch noch kurz die Frage mit den OnlineSpeicher angesehen.
Lass uns doch der Einfachheit halber bei Wuala bleiben. Du kannst dort
ja genügend GB haben. Kannst Du eine BusinessGruppe Public Domain Jam
2012 einrichten (und mich einladen boosda)?Kein System scheint ftp oder webdav zu unterstützen. Alle brauchen
nervige Clients :-(

Kommentare deaktiviert für Ebooks/Reader

Eingeordnet unter Tools

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.