James Joyce

† 13. Januar 1941 in Zürich war ein irischer Schriftsteller. Besonders seine wegweisenden Werke Ulysses und Finnegans Wake verhalfen ihm zu großer Bekanntheit.

Werke

* The Holy Office (1904)
* Chamber Music (1907)
* Gas from a Burner (1912)
* Dubliners (1914)
* A Portrait of the Artist as a Young Man (New York 1916, London 1917), erschien in Deutschland 1926 unter dem Titel Jugendbildnis, neu 1972 unter dem Titel Ein Porträt des Künstlers als junger Mann
* Exiles (London 1918)
* Ulysses (Paris 1922, Hamburg 1932, New York 1934, London 1936)
* Pomes Penyeach (Paris 1927)
* Collected Poems (1936)
* Finnegans Wake (London, New York 1939)
* Stephen Hero (1944)
* Letters (Vol. 1 1957; Vol. 2–3 1966)
* Critical Writings (1959)
* Giacomo Joyce (1968)
* Selected Letters (1975)

Download

Einige Werke in Originalausgabe sind bereits bei Gutenberg.org zum kostenlosen Download erhältlich.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Autoren

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s